Hochzeit

Den heiligen Bund der Ehe einzugehen und fortan den Weg gemeinsam zu beschreiten ist eine wundervolle Sache – zu Ihrem Entscheid gratulieren wir Ihnen herzlich.

In der Ehe entscheiden sich Mann und Frau miteinander durch das Leben zu gehen und es gemeinsam zu bewältigen. Sie versprechen sich Treue in guten und in schlechten Tagen und dass sie einander lieben, achten und ehren wollen ihr Leben lang. Zum Trauversprechen gehört auch die Offenheit für Kinder und der Wille, sie christlich zu erziehen. Die Ehepartner erhalten in der Trauungsfeier Gottes Segen und dürfen sich gewiss sein, dass in ihrer Lebensgemeinschaft Christus lebendig gegenwärtig ist.

Für die Trauung ist das Pfarramt zuständig, in dem das zukünftige Ehepaar wohnt, oder einer der beiden Ehepartner den Wohnsitz hat. Es gibt viel zu tun und eine Trauung erfordert Organisation. Bitte nehmen Sie frühzeitig mit dem zuständigen Pfarramt / Seelsorger Kontakt auf, um das Ehedokument auszufüllen, den Trautermin festzulegen und die Kirche oder Kapelle zu reservieren.

Folgende Dokumente und Angaben werden benötigt:

  • Taufschein beider Brautleute (ausgestellt frühestens 6 Monate vor der Hochzeit / ist zu beziehen in der Pfarrei, in der man getauft wurde)
  • Ort und Datum der Ziviltrauung
  • Ziviler Trauschein: Kommen Sie mit dem Ehebüchlein auf das Pfarramt, damit wir eine beglaubigte Kopie ausstellen können, diese wird dem Ehedokument beigelegt.

Eschenbach

Melden Sie sich beim Pfarreisekretariat (055 282 37 08), E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren.

Goldingen

Melden Sie sich beim Pfarreisekretariat (055 284 11 12), E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren.

St. Gallenkappel

Melden Sie sich bei der Seelsorgerin Marie-Louise Romer (055 284 63 82), E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren.

Walde

Melden Sie sich bei der Seelsorgerin Marie-Louise Romer (055 284 63 82), E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren.